Ablauf

Erstgespräch

Das Erstgespräch dient dazu, dass wir uns kennenlernen, Sie erste Informationen über die Therapie erhalten und wir die wichtigsten Fragen klären. Zudem informiere ich Sie genauer über die Möglichkeiten der Abrechnung.

Die Sitzungen

In den ersten vier Sitzungen – den sogenannten probatorischen Sitzungen – wird genauer überprüft, ob eine Verhaltenstherapie für Sie die geeignete Unterstützung ist. Wir setzen uns mit Ihrer Lebensgeschichte, Ihren aktuellen Beschwerden und Ihrer Situation auseinander. Wenn wir uns gemeinsam für eine Psychotherapie entschieden haben,  beantragen wir die Psychotherapie bei Ihrer Krankenkasse. Es kann entweder eine Kurzzeittherapie mit bis zu 24 Stunden oder eine Langzeittherapie mit 60 Stunden beantragt werden. Gegebenenfalls ist danach eine Verlängerung möglich.

Dieser Ablauf kann bei privat Versicherten abweichen.

Die Therapiesitzungen finden in der Regel einmal in der Woche statt und dauern 50 Minuten.

Hilfreiche Links

Berliner Krisendienst
patienten-information.de
Fragen & Antworten zur Psychotherapie
Kassenärztliche Vereinigung Berlin