Über mich

_MG_5940Seit zehn Jahren bin ich psychotherapeutisch tätig. Durch verschiedene Arbeitsstellen, Praktika und ehrenamtliche Tätigkeiten habe ich umfassende Erfahrungen gesammelt, die mir helfen, meinen Patientinnen und Patienten mit vielfältigen therapeutischen Ansätzen zu helfen.

Meine Schwerpunkte sind die Behandlung von Depressionen, Ängsten und Zwängen, Essstörungen wie Anorexie, Bulimie oder Binge Eating, Traumafolgestörungen wie posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS) und Schmerzstörungen.

Eine Therapie ist jedoch immer mehr als die Behandlung einer Diagnose. Es ist mir wichtig, Ihnen und Ihren individuellen Problemen in der Therapie gerecht zu werden. Dabei liegt mir am Herzen, Ihnen und Ihrer Lebensweise offen und wertfrei zu begegnen.

Studium & Ausbildung

  • Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin am Institut für Verhaltenstherapie (Brandenburg)
  • Studium der Psychologie an der Universität Potsdam.

Weiterbildung

  • Curriculum Psychotraumatherapie für Erwachsene an der Arbeitsgemeinschaft für Wissenschaftliche Psychotherapie (AWP) Berlin und Seminare am Trauma Zentrum Berlin
  • Weiterbildungen zu Krisenintervention, telefonischer Krisenberatung und Suizidverhütung.
    Entspannungsverfahren (Progressive Muskelrelaxation und Autogenes Training)

Berufliche Tätigkeit & Praktika

  • Fünf Jahre Bezugstherapeutin an der Fontane-Klinik (psychosomatische Rehaklinik): Anfangs mit den Schwerpunkten Depression, Angst-, Zwangs- und Schmerzstörungen; später im Bereich Essstörungen
  • Eineinhalb Jahre Psychotherapeutin in Ausbildung an der Seehof-Klinik (psychosomatische Rehaklinik)
  • Vier Jahre telefonische Krisenberatung beim Frauenkrisentelefon e.V.
  • Eineinhalb Jahre freie Mitarbeiterin im Weglaufhaus Villa Stöckle (antipsychiatrische Kriseneinrichtung)
  • Insgesamt eineinhalb Jahre Arbeit mit geistig und körperlich behinderten Menschen in England und den USA

Mitgliedschaften

  • Psychotherapeutenkammer Berlin
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung